Start » Weilheim

Kontakt

Sandra Fleck

Sebastianstr. 12

47055 Duisburg

 

Tel.: 0162 63 55 693
Fax: 08857 348 00 00

 

Montag - Freitag
8.30 - 16.30 Uhr

 

PGP-Schlüssel

 

Weilheim
Weilheim in Oberbayern liegt im Landkreis Weilheim-Schongau und erstreckt sich auf 55,44 km². Laut aktuellem Stand hat Weilheim 21.670 Einwohner und ist in 3 Ortsteile unterteilt.

Weilheim liegt ziemlich mittig zwischen der bayerischen Landeshauptstadt München und dem bekannten Urlaubs- und Skiort Garmisch-Partenkirchen. Seit 1866 verfügt Weilheim über einen Bahnhof, der die Strecken München - Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Innsbruck, sowie die der Pfaffenwinkelbahn anbietet.

Der Autobahnanschluss bei Seeshaupt führt auf die A 95. Die nahe gelegenen Bundesstraßen schaffen eine Verbindung nach München, Murnau, Garmisch-Partenkirche, Schongau und Bad Tölz. Somit können alle größeren Städte im Umkreis von Weilheim schnell erreicht werden.

Die Geschichte von Weilheim beginnt bereits zur Spätrömerzeit. Damals wurde die Via Raetia geschaffen: Eine Römerstraße, die vom Brennerpass bis nach Augsburg reichte. Ca. 200 Jahre später kehrten die Römer jedoch in ihre Heimat zurück. Das Land wurde anschließend von den Bajuwaren erobert.

Erstmals erwähnt wurde Weilheim als "Wilhain" um 1010. In seiner langen Geschichte litt Weilheim unter schweren Verlusten, die auf Großbrände und später die Pest zurück zu führen sind.
Noch heute erinnern historische Bauten, wie die Maria Himmelfahrt Kirche, die alte Stadtmauer oder der alte Ortskern an diese Zeiten.

Weilheim ist bekannt für seine internationalen Veranstaltungen. Besonders durch seine französische Partnerstadt Narbonne wird jährlich die "Französische Woche" abgehalten. Anfang September folgt dann die "Italienische Woche". Neben weiteren Stadtfesten veranstaltet Weilheim auch größe Märkte, wie den Weihnachtsmarkt, den Palmmarkt eine Woche vor Palmsonntag oder den Gallimarkt Mitte Oktober.

Weilheim ist eine historische Stadt, die ihre Besucher herzlich willkommen heißt.