Start » Schäftlarn

Kontakt

Sandra Fleck

Sebastianstr. 12

47055 Duisburg

 

Tel.: 0162 63 55 693
Fax: 08857 348 00 00

 

Montag - Freitag
8.30 - 16.30 Uhr

 

PGP-Schlüssel

 

Schäftlarn
Die oberbayerische Gemeinde Schäftlarn gehört zum Landkreis München und umfasst ein Gebiet von 16,71 km² auf 692 m Höhe.

Der Ort ist ca. 762 durch den Bau des Klosters Schäftlarn entstanden. Dieses wurde um 1760 neu gebaut.
Im Jahre 1818 wurde Schäftlarn zur eigenständigen Gemeinde ernannt.
1884 wurde in Kloster Schäftlarn das Internat gegründet, welches u.a. durch König Ludwig I. gestiftet wurde.

Das Kloster Schäftlarn ist einen Besuch wert. Hier findet man allerlei Deckenmalerei und Stuck. Allerdings fordert das Alter des Klosters Schäftlarn dringend eine Sanierung.

Neben dem Kloster findet man im benachbarten Neufahrn und Zell ebenfalls sehr schöne Kirchen, sowie die St. Georg Kirche in Hohenschäftlarn.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler sind z.B. das Fischerschlössl, eine neugotische Villa, welche um 1841 fertiggestellt wurde oder in Zell auf der Zeller Straße eine beeindruckende Villa im späten Jugendstil von 1915, mit Hanglage und großzügigem Park.

Schäftlarn ist über die S7 zu erreichen, welche die Strecke München / Wolfratshausen abfährt. Mit dem Auto ist Schäftlarn durch die B11 und die A95 erreichbar.

Auch für abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten ist in Schäftlarn gesorgt. So kann man die Tennishalle, den Skaterplatz oder eine Beachvolleyball-Anlage besuchen. Natürlich sind in Schäftlarn und Umgebung auch Fußballplätze vorhanden.