Start » Ottobrunn

Kontakt

Sandra Fleck

Sebastianstr. 12

47055 Duisburg

 

Tel.: 0162 63 55 693
Fax: 08857 348 00 00

 

Montag - Freitag
8.30 - 16.30 Uhr

 

PGP-Schlüssel

 

Ottobrunn
Die oberbayerische Gemeinde Ottobrunn liegt im Landkreis München auf einer Fläche von 5,23 km². Ungefähr 19.900 Einwohner leben in Ottobrunn nur wenige Kilometer von München entfernt.
Weitere Nachbarorte sind z.B. Taufkirchen und Unterhaching, sowie Neubiberg und Hohenbrunn.

Da Ottobrunn südlich von München in Richtung Alpen liegt, ist hier der Föhn öfter zu spüren, als weiter im Norden. Das Wetter kann in Ottobrunn schnell wechseln.

Ottobrunn ist ein relativ junger Ort. Hier siedelten sich die ersten Menschen zum Ende des 19. Jahrhunderts an. Seinen Namen erhielt Ottobrunn durch Prinz Otto von Wittelsbach.

Der älteste Platz in Ottobrunn ist die Rosenheimer Landstraße. Diese wurde bereits um 1158 als Handelsstraße zwischen München, Rosenheim, Österreich und Italien genutzt.

1904 wurde die Bahnstrecke zwischen Ottobrunn, Giesing und Aying freigegeben. Bis zum Jahre 1914 hatte Ottobrunn keine eigene Feuerwehr, welches sich dann aber schleunigst ändern musste, da es in diesem Jahr zu einem Brand im Waldschlösschen kam.

Zu Zeiten des zweiten Weltkrieges befand sich in Ottobrunn ein Außenlager des KZ Dachau. Die 300 bis 600 Gefangenen dort wurden zum Aufbau der damals geplanten Luftfahrt-Forschungsanstalt München (kurz LFM) gezwungen, welche jedoch nicht fertig gebaut wurde.
Zur Erinnerung an die Opfer und Gefangenen des KZ steht noch heute ein Mahnmal in Ottobrunn.

1955 wurde Ottobrunn zur eigenständigen Gemeinde ernannt. Wenige Jahre später zog Ludwig Bölkow mit seiner Bölkow Entwicklungen KG auf das frühere Areal der LFM und dort u.a. Versuche mit Raketen für die Luftfahrtindustrie durch.
Seit dem Jahr 2000 ist auf diesem Gelände EADS zu finden.

Doch auch an Sehenswürdigkeiten gibt es in Ottobrunn genug zu bieten. Besonders wichtig zu erwähnen ist hier das König Otto von Griechenland Museum. Dazu befinden sich in Ottobrunn zwei Kinos, eines liegt im Wolf-Ferrari-Haus.

Des Weiteren stehen in Ottobrunn vier Kirchen. Die St. Albertus Magnus Kirche wurde im Jahre 1977 vom heutigen Papst Benedikt XVI. geweiht.

Ottobrunn ist ein sehr moderner Ort. So findet man hier z.B. viele Neubauten und das Isar-Einkaufscenter. Außerdem ist Ottobrunn über die A99 und die A8 zu erreichen.
Auch das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist in Ottobrunn gut ausgebaut. Neben zahlreichen Bussen fährt pendelt die S7 zwischen München und Ottobrunn.

Wer einen jungen Ort mit Tradition und Geschichte in der Nähe von München zum Wohnen, Leben oder Arbeiten sucht, dem wird Ottobrunn oft empfohlen.