Start » Lenggries

Kontakt

Sandra Fleck

Sebastianstr. 12

47055 Duisburg

 

Tel.: 0162 63 55 693
Fax: 08857 348 00 00

 

Montag - Freitag
8.30 - 16.30 Uhr

 

PGP-Schlüssel

 

Lenggries
Das Flößerdorf Lenggries ist ein oberbayerischer Ort, nicht weit von Bad Tölz.
Dort leben um die 9.780 Einwohner auf einem Gebiet von 242,88 km².
Lenggries gehört zum Kreis Bad Tölz - Wolfratshausen und besteht aus 7 Ortsteilen.

Die Bezeichnung Lenggries hat seinen Ursprung in der Isar: Den sogenannten "langen Gries" nannten die Einwohner damals den Grund der Isar, der mit Schutt und Kies bedeckt ist. Dies sieht man vor allem in den Wintermonaten.

Die Geschichte von Lenggries beginnt offiziell im Jahre 1257 als der Ort in einer Schenkungsurkunde genannt wird.
Zu dieser Zeit war Lenggries bereits ein Flößerort und von der Burg Hohenburg ging damals eine enorme Herrschaft über den Isarwinkel aus.
Die Hohenburg zu Lenggries ist heute eine Ruine, die nur noch wenige Überbleibsel zur Schau stellt und unter Denkmalschutz steht.

Besser erhalten ist das prächtige Schloss Hohenburg, welches in den Jahren 1712 bis 1718 entstand. Das Schloss bei Lenggries ist heute eine Mädchenschule (Realschule, Gymnasium sowie Fachoberschule).

Seit 1924 ist Lenggries mit der Bahn (heute BOB) erreichbar und wurde später als Luftkurort auch für Touristen interessant.

Nicht weit von Lenggries liegt der Ortsteil Fall und der Sylvensteinstausee, welcher zwischen 1954 - 1959 gebaut wurde. Der gesamte Ort Fall musste 1957 ans Ufer des Sylvensteinstausees umgesiedelt werden und das alte Dorf wurde von den Wassermassen des Stausees begraben. Viele alteingesessene Faller weigerten sich damals ihre Häuser zu verlassen und ertranken in den Fluten.
Bis heute hält sich das Gerücht, dass man den alten Kirchturm im Sylvensteinstausee bei Lenggries bei niedrigem Wasserstand sehen könne. Taucher aus Lenggries und Umgebung haben jedoch im Stausee keine Überreste des versunkenen Dorfes ausmachen können, da der Kirchturm vor der Flutung gesprengt wurde und das Wasser zu tief und dunkel ist.

Lenggries lebt u.a. vom Tourismus und der Landwirtschaft. Skifahrer und Wanderer finden in Lenggries einen schönen und abwechslungsreichen Urlaubsort. Des Weiteren bietet Lenggries ein breit gefächertes Freizeitangebot, zu dem z.B. das Naturfreibad, die Minigolfanlage, der Hochseilgarten Isarwinkel sowie die Sommerrodelbahn und der Mountainbikepark zählen.
Außerdem läd Lenggries seine Besucher und Einwohner zu regelmäßigen Festen und Märkten ein.

Lenggries liegt nicht weit von der Jachenau und dem Karwendelgebirge. Damit ist auch Österreich und der Achensee schnell erreicht. Daher ist Lenggries allen Urlaubern, die gerne in der Natur aktiv sind, zu empfehlen.